Machtkritische Bildungsarbeit zum Thema Klimawandel | Online-Seminar

Datum/Zeit
19.03.2021

Zielgruppe

Leitung
Mitglieder des „F3_kollektiv.“

Veranstalter
Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt

Kategorie(n) Keine Kategorien


Machtkritische Bildungsarbeit

zum Thema Klimawandel

19.03.2021 | Online-Seminar

Der Klimawandel ist eine der größten globalen Bedrohungen unserer Zeit. Seit der Veröffentlichung des Club of Rome – Berichts „Die Grenzen des Wachstums“ im Jahr 1972 wissen wir: Exponentielles Wirtschaftswachstum und eine weltweite industrielle Entwicklung führen in die ökologische Katastrophe. Dennoch hat sich in den vergangenen 50 Jahren der weltweite jährliche Ausstoß an Treibhausgasen mehr als verdoppelt.

Dies wirft gravierende Fragen globaler sozialer Gerechtigkeit auf. Denn die Auswirkungen des Klima- wandels verstärken bestehende Machtverhältnisse, indem sie diejenigen am härtesten treffen, die am wenigsten für dessen Ursachen verantwortlich sind.

Dennoch zielt politische Bildungsarbeit zum Thema Klimawandel oft vor allem auf die Veränderung individueller Einstellungs- und Verhaltensmuster. Viele Aktive in der Bildungsarbeit fragen sich: Wie kann ich die Auseinandersetzung mit strukturellen Machtverhältnissen stärker in den Fokus rücken?

In diesem Online-Seminar für Multiplikator*innen fokussieren wir uns auf diese strukturelle Ebene. Wie kann eine machtkritische Bildungsarbeit, wie können kollektive Handlungsoptionen aussehen? Wie entfaltet unsere Arbeit transformative Wirkung und welche Methoden sind dafür geeignet?

Referent*innen: Mitglieder des „F3_kollektiv.“


Rückfragen und weitere Informationen

Kontakt: Nicole Borgeest

Diese Veranstaltung zu Ihrem Kalender hinzufügen: iCal


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.