Klimaschutz

Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit

 

IMG_0151Jede und jeder hat die Möglichkeit, im Kleinen wie im Großen, alleine oder in Gemeinschaft einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Unter dem Motto „So viel du brauchst“ laden die Nordkirche und neun weitere Landeskirchen und Diözesen dazu ein, das eigene Handeln im Alltag zu überdenken, Neues auszuprobieren und den Lebensstil an dem zu orientieren, was wesentlich ist. Beim Klimafasten geht es jede Woche um ein anderes Thema, z. B. weniger zu verbrauchen oder anders mit Geld umzugehen. Die Hamburger Kirchenkreise begleiten die Aktionen mit verschiedenen Veranstaltungen. Hier geht’s zum Programm!

 

image001

 

Begleitschreiben von der Bischöfin

 

Die Materialien (Broschüre, Postkarten, Plakat u. a.) können kostenlos bestellt werden und sind im Internet abrufbar: http://www.klimafasten.de/

 

Weitere Infos

www.kirchefuerklima.de/klimafasten

 

 

Das Bündnis für den Klimaschutz – Klima-Allianz Deutschland

Die Klima-Allianz Deutschland setzt sich für eine ambitionierte deutsche Klima- und Energiepolitik auf lokaler, nationaler, europäischer und internationaler Ebene ein.
Als breites Bündnis bildet sie ein Gegengewicht zu den Interessen vieler Akteure aus Politik und Wirtschaft und trägt dazu bei, Blockaden in der Klimapolitik zu überwinden.
Sie bringt Menschen zu gemeinsamen Aktionen zusammen und macht damit deutlich, dass Klimaschutz ein Anliegen aus der Mitte der Gesellschaft ist.

Mitglieder der Klima-Allianz Deutschland gestalten die inhaltliche Ausrichtung und weitere Entwicklung des Bündnisses mit. Sie tragen Mitverantwortung für die Umsetzung und Kommunikation der Zile der Klima-Allianz Deutschland.

Das UmweltHaus am Schüberg ist Mitglied des Bündnisses. www.klima-allianz.de


Das Klimaschutzgesetz der Nordkirche

Sein Ziel: Die CO2-Neutralität der Nordkirche bis 2050.

„Dieses Kirchengesetz leistet einen Beitrag zum Klimaschutz, indem es das Klimaschutzziel für die Nordkirche festlegt und rechtliche Grundlagen dafür schafft, Klimaschutzmaßnahmen zu erarbeiten, zu überprüfen, über sie zu berichten und sie weiterzuentwickeln.“

Den vollständigen Text finden können Sie hier als PDF herunterladen, ebenso wie den dazugehörigen Klimaschutzplan 2016-2021.

Weitere Informationen über die Klimapolitik der Nordkirche finden Sie auf der Seite Kirche für Klima. Dort finden Sie auch die Broschüre „Auf gutem Weg“ (Klimabüro der Nordkirche, 2014) zu bestehenden Beispielprojekten als download.

 

Klimamediathek der Infostelle Klimagerechtigkeit online

Unter www.klimamediathek.de finden sich bereits mehr als 150 verschiedene Bildungsmaterialien zum Thema Klimagerechtigkeit. Filme, Hörbücher, Arbeitsblätter, interaktive Methoden und Spiele können meist kostenlos heruntergeladen werden. Die Materialien stammen von kirchlichen und nicht-kirchlichen Einrichtungen bundesweit und zeigen gleichzeitig die Vielfalt von Akteur*innen auf diesem Gebiet.

 

 

Aktuelle Projekte:

  • Ökoprofit an allen Verwaltungsstandorten und in 13 Kirchengemeinden
  • WasserWoche 2018 in den evangelischen Kitas in der Nordkirche
  • KlimaschutzmanagerInnen Kita für die Ein- und Weiterführung eines Nachhaltigkeitsmodells in 131 Kindertagesstätten im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.