„Faszination und Risiken von künstlicher Intelligenz und Transhumanismus“

Datum/Zeit
15.10.2019

jeweils 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Katholische Akademie Hamburg

Zielgruppe

Leitung
Dr. Frank-Burkhard Meyberg, Hamburg

Veranstalter
Katholische akademie Hamburg, UmweltHaus am Schüberg

Kategorie(n) Keine Kategorien


Faszination und macht von Naturwissenschaft und Religionen haben uns bereits im 1. Halbjahr 2019 beschäftigt. Wir blicken zurück auf das Funkkolleg „religion. macht. Politik“ des Hessischen Rundfunks und werden einige aspekte vertiefen. Ein weiterer Rückblick zeigt, wie junge menschen das Verhältnis von Wissenschaft und Religion in einem interreligiösen Dialog diskutiert haben. Naturwissenschaftliches Wissen und moderne Technik faszinieren und versprechen auch wirtschaftlichen Erfolg und Wohlstand. Wissen aber bedeutet macht über Natur und menschen. Sie muss ethisch und politisch verantwortet und reguliert werden. macht und Technik können das Humane und die gesamtheit der Schöpfung bedrohen. Wir werden Entwicklungs-Perspektiven der Künstlichen Intelligenz bis hin zum Transhumanismus beleuchten und ethisch bewerten.

Thema: Wissenschaft und Religion: Ein Widerspruch? – Rückblick auf eine Veranstaltung von „Young Visions – Junger Interreligiöser Dialog“

 

weitere Termine:

-Dienstag, 12. November, 19.00 – 21.00 Uhr künstliche Intelligenz: überlegene rechnerleistung und vorgetäuschte gefühle Über „Begrenzte“ und „allgemeine“ Künstliche Intelligenz

-Dienstag, 10. Dezember, 19.00 – 21.00 Uhr Transformation der Menschheit? Die schöne neue Welt des Transhumanismus Bericht von der gleichnamigen Tagung in der Katholischen akademie Stuttgart

Teilnahmegebühr: 6,- €

Anmeldung: programm@kahh.de, Tel. 040 / 36952-0 


Rückfragen und weitere Informationen
Tel: 040 / 605 10 14, schoenberger@haus-am-schueberg.de
Kontakt: Thomas Schoenberger

Diese Veranstaltung zu Ihrem Kalender hinzufügen: iCal


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.