GWÖ-Forum

Datum/Zeit
31.08.2020
18:00

Veranstaltungsort
Rudolf-Steiner-Haus

Zielgruppe

Leitung
Thomas Schönberger

Veranstalter
Gemeinwohl-Ökonimnie Hamburg, Goliathwatch e.V. Hamburg, UmweltHaus am Schüberg

Kategorie(n)


Goliathwatch meets GWÖ – wie überwinden wir die Blockaden der Konzernriesen?

Dr. Thomas Dürmeier, Vorstand und Gründer der Nichtregierungsorganisation Goliathwatch e.V. in Hamburg, pluraler und kritischer Volkswirt

Die neue Hamburger NGO Goliathwatch engagiert sich seit 2017 für eine Wirtschaft für Mensch und Natur. Die Aktivist*innen wollen Demokratie statt Macht der Konzerne, was viele Schnittpunkte zur Gemeinwohlökonomie hat. Mit ihrer ersten erfolgreichen Kampagne gegen #HateSearch haben sie den US-Megakonzern Google verändert und Hass oder Diskriminierung in den Suchbegriffen reduziert. Heute gibt es die Hamburger Initiative Lieferkettengesetz und das bundesweite Netzwerk für stärkere Kartellpolitik, um die Marktmacht Konzernriesen zu beschränken.

Thomas Dürmeier stellt die vielfältigen Forderungen und Strategien von Goliathwatch vor und kommentiert Unterschiede und Gemeinsamkeiten zur Gemeinwohlökonomie. Ein Austausch zu Fragen von Unternehmensethik, Bilanzen und Industrienormen, Wettbewerbspolitik, Demokratie in der Wirtschaft und Machtungleichgewichten in Wirtschaft und Politik erwartet uns.

Leitung/Moderation: Thomas Schönberger

Veranstalter: Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg, Goliathwatch e.V. Hamburg, UmweltHaus am Schüberg

Ort: Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11 – 12, 20148 Hamburg (Nähe Bahnhof Dammtor):

Preis: Der Eintritt ist frei


Rückfragen und weitere Informationen

Kontakt: UmweltHaus am Schueberg

Diese Veranstaltung zu Ihrem Kalender hinzufügen: iCal


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.